0180 1 234566 24-Stunden-Notruf
Service Heading
Daten- und Dokumententrocknung

Vom Einzeldokument bis zur kompletten Bibliothek
Es heißt zwar: Papier ist geduldig. Doch bei einem Wasserschaden gilt das Gegenteil. Feuchtigkeit zersetzt Papier im Eiltempo. Es quillt auf, verzieht sich, verklebt und verfärbt. Schimmelpilze und Bakterien nisten sich ein. Um Ihre wertvollen Unterlagen zu retten, sollten Sie umgehend einen Experten rufen: BELFOR. Ganz gleich ob Akten, Dokumente, Manuskripte, Urkunden, Zeitschriften, Karten oder Bücher: Mit neuesten technischen Verfahren stabilisieren unsere Experten den Schaden, um ihn anschließend fachgerecht zu sanieren.

Sofortmaßnahmen
Je schneller im Schadenfall professionell gehandelt wird, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Dokumente komplett wieder saniert werden können. Ist BELFOR vor Ort, führen wir umgehend die notwendigen Sofortmaßnahmen durch. Dazu gehören das Bergen der geschädigten Dokumente, das Separieren und die fachgerechte Lagerung.

Zwischenlagerung
Dokumente, die nicht innerhalb von 48 Stunden an der Luft getrocknet werden können, müssen bei –25 °C eingefroren werden, da sonst Schimmel und Bakterien entstehen können.

Dokumentation
Trotz des enormen Zeitdrucks, der oftmals nach einem Schadenereignis herrscht, kümmern sich die Experten von BELFOR um die Dokumentation/Zuordnung der einzelnen Dokumente/Bücher beziehungsweise um die Erstellung einer Bestandsliste.

Vorbehandlung
Je nach Art des Dokuments und Ausmaß der Schädigung ist vor der Trocknung eine Vorreinigung nötig. Bei bestimmten Verschmutzungen ist es nicht nur sinnvoll, sondern erforderlich die Kontamination vor dem Trocknen zu entfernen, da diese sonst mit den Seiten, besonders
den Schnittkanten, „verbäckt“.