Entfernung von Wasser

Wir buchstabieren „Wasserschaden“ so:
Viel Wasser. Wenig Schaden.

Ein Wasserschaden kann die unterschiedlichsten Ursachen haben: einen Rohrbruch, eine Überschwemmung, eine undichte Terrasse oder eine Beschädigung am Dach. Dringt Wasser ins Mauerwerk ein, kommt es zu Verfärbungen der Wand bzw. der Tapete, abgeplatzten Farbschichten und Schimmelbildung.

Die Folgen eines Wasserschadens können dabei sehr schnell aus dem Ruder laufen.

Bevor BELFOR mit der Entfeuchtung, also mit der Entfernung des eingedrungenen Wassers beginnt und die Feuchtigkeitsschäden beseitigt, spüren die Spezialisten vor Ort zunächst die Ursachen für den Wasserschaden auf.

Nach erfolgreicher Leckortung wird das Wasser professionell abgesaugt und der Schaden gezielt und schonend behoben: so, als wäre nichts geschehen!