Wasserschaden

Ob Wasserrohrbruch oder Überschwemmung:
Wir bringen Ihr Hab und Gut in Sicherheit.

Durchweichte Böden, tropfende Decken, marode Leitungen, rostende Elektrogeräte, abblätternde Farben, schimmelnde Dämmstoffe – die Folgen eines Wasserschadens können gravierend sein.

Hinzu kommt: Ein Wasserschaden zieht – noch vor der Gebäudesubstanz – nicht nur Ihre Einrichtungen, elektrischen Anlagen sowie Daten und Dokumente in Mitleidenschaft. Er reduziert durch Schimmelpilzbildung auch die Gebäudequalität und erhöht das Gesundheitsrisiko der Bewohner.

Irreparable Schäden können die Folge sein.

Deshalb: Ob Wasserrohrbruch oder Überschwemmung – handeln Sie unbedingt sofort! Rufen Sie BELFOR! Denn nur so können Sie Schlimmeres zuverlässig verhindern!

BELFOR dämmt Ihren Wasserschaden zunächst einmal ein.
Die wichtigsten Sofortmaßnahmen sind dabei:

  • Elektrische Versorgungen abschalten und gegen Wiedereinschalten sichern
  • Abflüsse und Kanalöffnungen gegen schadstoffhaltige Flüssigkeiten abschotten
  • Wasser absaugen und Hausrat bergen
  • Möbel hochheben und wenn möglich mit Plastikkeilen unterlegen, damit sie nicht im Wasser stehen
  • Durchfeuchtete Gegenstände (Möbel, Vorhänge, Bodenbeläge, Tapeten etc.) entfernen
  • Nasse Bücher und Dokumente in Säcke, Folie oder Wachspapier einpacken
  • Wichtige Dokumente oder Bücher, die nicht sofort getrocknet werden können, in der Tiefkühltruhe einfrieren
  • Gebäude- und Sachversicherer informieren

Anschließend geht es an die Schadensbehebung.
Ob Wasserrohrbruch oder Überschwemmung: Nachdem BELFOR den Schadensfortschritt durch wirksame Sofortmaßnahmen gebremst hat, geht es an die eigentliche Behebung Ihres Wasserschadens. Dazu zählen unter anderem:

  • Feuchtigkeitsmessung mit Schadensprotokoll
  • Zerstörungsfreie Leckortung und Abdichtung
  • Technische Gebäudetrocknung: z. B. durch Senkung der Luftfeuchtigkeit, um Schimmelpilzbildung zu verhindern
  • Schonende Trocknung des Inventars mit Luftentfeuchtern oder Kondensations-Heiztrocknern
  • Konservierung von Elektrogeräten, Einrichtungen, Akten und Dokumenten
  • Desinfektion durch Vernichtung von Mikroorganismen und Schimmelpilz
  • Geruchsneutralisation
  • Sanierungs- und Reparaturarbeiten durch Maler, Fliesen- und Bodenleger, Tapezierer, Heizungs- und Sanitärfachleute sowie Elektriker
  • Reibungslose Koordinierung aller Gewerke u. v. m.

Alle diese Maßnahmen werden dabei von A bis Z auf Ihren individuellen Schadensfall abgestimmt.

Die Parole heißt: Sanieren statt investieren!
Denn Sanieren ist deutlich günstiger als neu zu kaufen! Nicht nur für Sie als den vom Wasserschaden Betroffenen, auch für Ihre Versicherung.

Mit BELFOR sparen alle Parteien viel Zeit und Geld!

Sie haben Fragen zum Thema Wasserschadensanierung? Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.